Die Wahrnehmung von „flach“

Tag 10: Bodenaya – Campiello (25 km)

Wenn dir jemand in Asturien versichert, die nächste Etappe sei flach, sieh Dich vor. Es könnte sein, dass er eine völlig andere Wahrnehmung hat. Nach meinem Dafürhalten war die Etappe heute etwa so flach wie ein deutsches Mittelgebirge.

Asturien besteht eigentlich nur aus Bergen. Deshalb haben die Mauren diesen Teil Spaniens nicht erobern können. Und darum ist der erste Jakobspilger Alfonso II den Weg gegangen, den Camino Primitivo, den ersten wahren Jakobsweg, unbehelligt von den Mauren, wenngleich der Weg damals bestimmt nicht so sicher war.

Und weil der Primitivo der erste Jakobsweg war, mündet dieser Weg in Melide auch nicht in den Camino Frances, wie uns Hospitalero David gestern erklärt hat, sondern umgekehrt: Die Pilger des Camino Frances beenden ihren Weg nachbSantiago auf dem Camino Primitivo. 

Der Tag in Bodenaya beginnt mit einem Ave Maria zum Wecken um 6:37 Uhr. Auf diese Zeit haben sich 16 Pilger gestern geeinigt. Nach dem Frühstück gibt’s eine herzliche Umarmung von Celia und David, die beide persönlich das Frühstück servieren. Das ist sehr ungewöhnlich auf dem Camino. Wenn ein frühes Frühstück angeboten wird, dann ist es meist auf Selbstbedienung ausgelegt.

Die Etappe heute beginnt in starkem Nebel. Erst nach Mittag reißen die Wolken auf und geben die Sicht auf die bezaubernde  Berglandschaft frei. 

Der Weg führt über Tineo nach Campiello, zweimal etwa 12 bis 13 Kilometer, jeweils ohne eine Bar dazwischen. Die Steigungen sind teilweise knackig, wenn auch nicht furchtbar lang. Die größte Herausforderung heute ist der Schlamm.

Morgen steht uns die steilste Etappe bevor. 25 Kilometer über Hospital, auf etwa 1200 Höhenmetern. Aktuell sind wir auf etwa 600 Metern. Den Proviant und auch genügend Wasser müssen wir mitnehmen. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.