Herzensangelegenheiten

In der letzten Zeit bekomme ich wieder gehäuft „Like me“-Aufforderungen auf Facebook von sogenannten Coaches, die mir erklären möchten, wie das Leben geht. Wie ich lerne, mich selbst zu lieben, wie ich in kürzester Zeit einen Haufen Geld über Online-Angebote verdienen kann, wie ich den Sinn meines Lebens entdecke, meinem Herzen folge und endlich meinen Traumberuf ausübe, und das am besten von irgendeiner Strandhütte aus vor irgendeiner exotischen, Palmen-besäumten Strandkulisse mit tiefblauem Meer im Hintergrund, ohne Anstrengung und immer draußen und immer in der Sonne.

Zugegeben: Die Aussicht könnte schlechter sein. Allerdings geht es gewaltig an meiner Realität vorbei. Und ich glaube auch nicht, dass mich die Online-Seminare dieser Herrschaften, die es angeblich geschafft haben, zur Erleuchtung bringen.

Ich habe einen weiten Weg hinter mir, der nicht immer ganz geradlinig war. Zuweilen bin ich wohl auch abgebogen, um am Ende herauszufinden, dass ich mich im Kreis bewegt habe. Aber war der Abzweig deshalb falsch? – Vermutlich hab ich es gebraucht, noch eine Runde zu drehen.

Bevor ich mich vor drei Jahren noch einmal auf den Weg gemacht habe, weil mein Leben irgendwie aus den Fugen geraten war, habe ich viel meditiert. Das Meditieren hat mir nicht gesagt, wohin die Reise geht, aber es hat mich auf den Camino geschickt. Nach jedem Weg dachte ich, jetzt hätte ich die Weisheit gefunden, nur um am Ende festzustellen, dass ich erst am Anfang stehe.

Doch eines hab ich unterwegs mit Gewissheit herausgefunden: Der Weg ins Herz geht nur über die Liebe. Die Liebe ist die einzige Kraft, die diesen Planeten wirklich zusammenhält. Und Liebe in diesem von Brüchen durchzogenen Herzen zu bewahren, immer und zu jeder Zeit, gegenüber sich selbst und anderen, trotz allen Leids und aller Schwierigkeiten, scheint mir Lebenssinn und Lebensaufgabe genug.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.